China 72 Stunden visafrei | Gratis Reisemagazin

travel.eleven | Peking und Shanghai waren die ersten zwei Städte im Land, die diese Visapolitik eingeführt haben. Seit dem 1. Januar 2013 konnten Touristen China ohne Visum betreten, die ein Visum und einen Weiterflug in ein anderes Land aufweisen konnten. Hierzu ist ein Antrag für ein „Transit ohne Visum“ am Internationalen Flughafen in Peking und an den internationalen Flughäfen in Shanghai, Pudong International Airport und Hongqiao International Airport stellen.

Bekommen Sie 30% Ihrer Reisekosten erstattet…

Jetzt ist es Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gestattet folgende Städte unter bestimmten Voraussetzungen ohne Visa zu besichtigen … Man kann einen kurzen Reisestopp in Peking, Shanghai, Chengdu, Guangzhou, Chongqing, Guilin, Dalian und Shengyang planen. HongKong ist ja sowieso Visafrei. Genau wie Macao.

Reisebüro KundenmagazinNach der 72-Stunden visumfreien Vorschrift können die Bürger aus den 45 gelisteten Ländern gegen Vorlage ihrer gültigen internationalen Reisedokumente und der weiterführenden Flugtickets mit festem Datum und Platz, die innerhalb von 72 Stunden wieder in ein Drittland abfliegen, in Peking, Shanghai, Chengdu, Guangzhou, Chongqing, Dalian, Guilin und Shengyang diesen Service in Anspruch nehmen, falls sie das Land innerhalb der 72 Stunden wieder verlassen und im Vorhinein kein Transitvisum beantragt haben. Diese Reisenden sollten sich strikt an den 72-Stunden Bedingungen halten, da bei einer Überschreitung der Aufenthaltsdauer eine Bußgeldstrafe, Inhaftierung oder sogar eine Abschiebung des Landes folgen kann.

Gefällt mir            500€ täglich             Hoteltester             Videos

Reisebüro Kundenmagazin

Reisebuero-Kundenmagazin-Hotel