Florida … 1.000 Euro auf Reisen verdienen

travel.eleven | Die Möglichkeiten sind faszinierend … Reisen und Geld verdienen schließen sich nicht mehr aus, wenn man weiß was und wie. Heute für Euch vorgestellt: 1.000,-  Euro auf Reisen verdienen mit Punktehandel als Führerscheinbesitzer.

 1.000 € verdienen @ Florida USA

Für viele Verkehrsteilnehmer sind Bußgeld und Punkte in Flensburg nicht das Schlimmste an einem Bußgeldbescheid. Vielmehr graut es einem Autofahrer vor einem Fahrverbot, das er für besagte Tat erhalten kann. Deshalb stellen sich viele die Frage: „Wie kann ich ein Fahrverbot umgehen?“.

Punkteagenturen vermitteln Fahrer welche als Strohmann Punkte und Fahrverbot übernehmen. Pro übernommenen Punkt berechnet man seinen Kunden 250 Euro, ein Monat Fahrverbot kostet 300 Euro. Eine mit zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot bestrafte Geschwindigkeitsüberschreitung lässt den Stohmann so schnelles Geld verdienen. Also 1.000 Euro auf die Hand und ab nach Hong Kong …

Leichte 1.000 Euro für jemand mit Führerschein den er aber gerade nicht braucht

Punkte­über­nahme … Erlaubt oder nicht? „Beim richtig ausgeführten Punkte­handel bezichtigt der tatsäch­liche Fahrer keinen Anderen eines Verkehrs­verstoßes, sondern der Strohmann nur sich selbst.“ erklärt Anwalt Demuth. „Die Selbst­bezichtigung einer Ordnungs­widrigkeit ist jedoch nicht strafbar.“

Im Formularfeld können Sie kostenlos und anonym
Ihre Registrierung für eine Punkteübernahme vornehmen.

1.000 Euro auf Reisen verdienen

Gratisabo Magazin  |  500€ Affiliate   |   Hoteltester   |   1.000 Euro für Dich   |   Videos

Florida